Urlaubsreise Insel Korfu



Screenshot: Urlaubsreise Korfu Strand von Glyfada

Griechische Insel mit italienischen Einfluss.
Korfu ist eine sehr schöne, grüne sowie sehenswerte Insel wobei ich mir eher wie in
Italien vorkamm. Was sicher da mit zu tun hat das Korfu durch immer wieder wechselnde Besatzer geprägt wurde.
Sie ist die zweitgrößte der Inseln und liegt im nördlichen Teil des Ionischen Meeres kurz vor der albanischen Küste.
Wir haben in Roda gewohnt im Roda Beach Ressort, uns dort einen Leihwagen genommen mit dem wir dann eine Woche lang die Insel erkundet haben, hier einige Sehenswerte Ziele. Das Achilleion, ein Palast der Kaiserin Elisabeth von Österreich („Sisi“), die sich gerne auf der Insel aufhielt, und der im Jahr 1907 vom deutschen Kaiser Wilhelm II. gekauft wurde.
Das Kloster Pontikonissi auf der sogenannten Mäuseinsel und die Klosterinsel Vlacherna (auf der Val Lewton den Film Die Toteninsel drehte, der durch das gleichnamige Gemälde von Arnold Böcklin inspiriert wurde). Aussichtspunkt Bella Vista bei Paleokastritsa, tolle Aussicht auf die Bucht, runter fahren lohnt sich zum baden und Glasbodenboot fahren.
Der Gipfel des Pantokrators mit Kloster, Taverne und Aussichtspunkt über die gesamte Insel und bis nach Albanien. Viel Spass beim Hoch laufen, lohnt sich aber absolut.
Die Wanderwege zum Pantokrator mit traditioneller Taverne 3 km vor dem Gipfel.
Der Strand von Glyfada ist für mich der schönste. Im Norden und nicht weit von Roda die Strände mit den Sandsteinklippen bei Sidari und Peroulades.
Die Burgruine Angelokastro an der Nordwestküste mit atemberaubendem Blick aufs Ionische Meer, der benachbarte Ort Lakones wird auch Balkon des Ionischen Meeres
genannt. Das älteste Dorf der Insel Palaia Peritheia ist ebenfalls sehenswert.
Die Westküste mit dem Kloster Panagia Mirtiotissa (Moni Myrtidion). Der kleine Hafen Kouloura im Nordosten.
Die Hauptstadt Kerkyra beeindruckt mit ihrer Architektur im venezianischen Stil. In der Altstadt findet Ihr malerische Gassen, welche zahlreiche Geschäfte, Restaurants, Bars und Cafes beherbergen. Sehenswert ist ebenfalls das Rathaus – ein Renaissancebau, der früher als Theater genutzt wurde.
Wir haben noch einen Tagesausflug zum Festland mit der Fähre nach Patras gemacht was sehr schön war sowie ein Bootsausflug mit Anfahrt auf eine kleine vorgelagerte Insel was ebenfalls ein Erlebnis war.
Da die Insel ein beliebtes Reiseziel ist, würde ich immer wieder früh buchen um ein gutes Hotel zu bekommen und um durch die hohen Frühbucher Rabatte einiges an Geld zu sparen.
Auf dieser Seite buche ich günstig meine Reise zur Insel Korfu Hotel all-inklusive

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: