Single mit Kind Reisen & Urlaub

Reiseratgeber Urlaub, Single mit Kind Reisen Hallo alle miteinander, hier habe ich einen interessanten Artikel für Alleinreisende mit Kind entdeckt. Wer Alleinstehend ist und trotzdem gerne mit seinen Kind oder Kindern verreist, steht immer wieder vor dem selben Problem wenn er oder sie sich durch die Reisekataloge quält und sieht das eine Reise allein mit Kind unter Umständen mehr Kostet wie zwei Erwachsene zusammen. Wenn ich für mich und meinen Sohn nach Reiseangeboten schau habe ich bisher immer viele Kataloge gewälzt was jetzt alles viel einfacher ist da ich dies auch online bei diversen Reisepotalen machen kann und wer hier richtig sucht kann auch da ein Riesen Schnäppchen schießen. Dabei findet man ganz einfach das günstigste Reiseziel da dies in einer Tabelle angezeigt wird und dann knn man sich das richtige raus suchen egal ob auf den Balearen auf Mallorca, Formentera, Ibiza, Menorca, der Türkei, Bulgarien, Ägypten, Marokko, Griechenland mit den griechischen Inseln Kos, Korfu, Samos, Kreta, Rhodos, Zakyntos,Santorin, und Lesbos, den Kanaren mit Gran Canaria, Teneriffa, Fuerteventura oder La Gomera aber auch ferne Ziele wie die Karibik Inseln, Cuba, Isla Margarita, Dominikanische Republik sowie in Asien wird Bali, Thailand mit seinen Inseln Phuket, Koh Samui, oder Krabi, Kao Lak und Hua Hin sowie Colombo, wer eine Safari mit seinem Kind machen möchte kann auch nach Kenia und Südafrika reisen, um nur einige zu nennen. Preiswert angeboten wird viel so das jeder für sich das passende finden kann.Denn ganzen Artikel könnt Ihr hier weiter lesen.

Reisebericht zu Kos-Stadt

Dominikanische Republik

Veröffentlicht in Dom Rep. Schlagwörter: , , , , , , . Leave a Comment »

Reise nach Venedig

Urlaub Venedig Basilika di San Marco Venedig Stadt der Liebe und Verliebten und wenn man die Bilder sieht weiß man warum, aber wenn man dann vor Ort ist erkennt man schnell das dies alles seinen Preis hat. Wir waren auf der Halbinsel Grado im Urlaub und sind von da aus mit dem Zug für einen Tag nach Venedig gefahren. Man sollte vielleicht wissen das man mit dem Auto nicht direkt die Stadt anfahren kann, also vorher schlau machen und auf Bus, Bahn oder der Fähre ausweichen.
Ich denke wir haben alles sehenswerte an diesen Tag gesehen und da das Preisniveau sehr hoch in Venedig ist wollten wir auch gar nicht länger bleiben zumal Grado eine
sehr schöne Altstadt hat und sehr gute Restaurants und tolle Strände . Da wir in der Vorsaison die Lagunenstadt besucht haben hielt sich die Besucherzahl noch im Rahmen aber voller hätte es auch nicht sein dürfen wir haben uns aber von Bekannten sagen lassen das es in der Saison extrem voll sein soll was dann nicht mehr schön ist.
Venedig selbst ist mit seinen Kanälen schon etwas besonderes und wenn Ihr auf den Canal Grande und seinen vielen Seitenarmen eine Bootsfahrt macht das hat schon was. Der Canal Grande ist ca. 4 km lang, zwischen 30 und 70 m breite und bis zu 5 m tiefe er ist die Hauptwasserstraße in der Lagunenstadt wo alles was normal auf der Strasse transportiert wird von Schiffen übernommen wird. Der Canal Grande trennt die Stadtteile San Marco, Cannaregio und Castello von den auf der rechten Kanalseite gelegenen Stadtteilen Dorsoduro, San Polo und Santa Croce. Schön anzusehen sind die Gondoliere sie schippern Verliebte durch die Kanäle Venedigs und singen dabei Lieder.
Bei Eurer Reise nach Venedig ist der Besuch des Markusplatzes genauso Pflicht wie einmal über die Rialto Brücke zu gehen man sollte sich auch die Basilika anschauen sowie den Dogenpalast.
Die Rialtobrücke ist die berühmteste Brücke von Venedig, sie war die einzigste Brücke die bis zum Jahr 1854 den Canal Grande überquerte so wie wir sie heute noch sehen wurde sie zwischen 1588 und 1591 nach einem Projekt von Antonio da Ponte errichtet. Sie besteht aus einem einzigen Bogen, hat eine lichte Weite von 28 m und eine Breite von 22 m. Zuvor war es eine einfache Holzbrücke.
Die Basilika di san marco ist wohl das bekannteste Architektoniche Bauwerk im Herzen Venedigs. Die erste bekannte Kirche an diesem Ort wurde 829-836 als Holzbau errichtet und war dem Evangelisten Markus geweiht. 976 brannte sie vollständig ab und wurde ein Opfer der Flammen. Von 1043 bis 1071 wurde an gleicher Stelle die heutige Basilika mit dem Grundriß eines griechischen Kreuzes errichtet. Der byzantinische Bau mit seinen 5 Kuppeln wurde im Jahre 1094 geweiht. Es dauerte aber noch Jahrhunderte, bis der faszinierende Schmuck der Fassade und des Innenraumes mit kostbaren Wandmalereien und Mosaiken auf Goldgrund fertiggestellt wurde.
Der Dogenpalast liegt zwischen Markusplatz und Markusdom, der Palast wird heute als Museum genutzt. Seit dem ersten Bau im neunten Jahrhundert wurde der „Palazzo Ducale“ zu verschiedenen Zwecken genutzt, er war der Wohnsitz des Dogen mit seinen Privatgemächern, Sitz der Regierung mit Amtsräumen und Gerichtshof .
Wenn man durch die Stadt läuft, durch die kleinen Gassen entlang der Kanäle kommt man sich vor wie in einer anderen Welt und um ein paar Jahrhunderte zurückversetzt. Die Lagunenstadt ist einzigartig und bezaubert durch Ihren Charme, die Vielleicht noch eins wenn Ihr Euch von den großen Touristen Attraktionen ein Stück die Gassen entlang entfernt bekommt Ihr oft Speisen und Getränke in den Tavernen für die Hälfte vom Preis. Mein Fazit Wenn man sich nicht längere Zeit in in der Stadt der Liebe aufhalten möchte ist es ein Erlebnis was man sich einmal gönnen sollte aber für einen längeren Zeitraum finde ich persönlich das Preis Leistungsverhältnis in keinem Fall gerechtfertigt.
Wenn Ihr günstig ein Hotel in Venedig oder in Venetien bzw. Oberitalien sucht könnt Ihr
über folgenden link eine Abfrage machen.

Auf dieser Seite buche ich günstig meine Reise nach Venetien und die obere Adria Hotel

Gruß Thomas

Urlaubsreise Insel Korfu


Screenshot: Urlaubsreise Korfu Strand von Glyfada

Griechische Insel mit italienischen Einfluss.
Korfu ist eine sehr schöne, grüne sowie sehenswerte Insel wobei ich mir eher wie in
Italien vorkamm. Was sicher da mit zu tun hat das Korfu durch immer wieder wechselnde Besatzer geprägt wurde.
Sie ist die zweitgrößte der Inseln und liegt im nördlichen Teil des Ionischen Meeres kurz vor der albanischen Küste.
Wir haben in Roda gewohnt im Roda Beach Ressort, uns dort einen Leihwagen genommen mit dem wir dann eine Woche lang die Insel erkundet haben, hier einige Sehenswerte Ziele. Das Achilleion, ein Palast der Kaiserin Elisabeth von Österreich („Sisi“), die sich gerne auf der Insel aufhielt, und der im Jahr 1907 vom deutschen Kaiser Wilhelm II. gekauft wurde.
Das Kloster Pontikonissi auf der sogenannten Mäuseinsel und die Klosterinsel Vlacherna (auf der Val Lewton den Film Die Toteninsel drehte, der durch das gleichnamige Gemälde von Arnold Böcklin inspiriert wurde). Aussichtspunkt Bella Vista bei Paleokastritsa, tolle Aussicht auf die Bucht, runter fahren lohnt sich zum baden und Glasbodenboot fahren.
Der Gipfel des Pantokrators mit Kloster, Taverne und Aussichtspunkt über die gesamte Insel und bis nach Albanien. Viel Spass beim Hoch laufen, lohnt sich aber absolut.
Die Wanderwege zum Pantokrator mit traditioneller Taverne 3 km vor dem Gipfel.
Der Strand von Glyfada ist für mich der schönste. Im Norden und nicht weit von Roda die Strände mit den Sandsteinklippen bei Sidari und Peroulades.
Die Burgruine Angelokastro an der Nordwestküste mit atemberaubendem Blick aufs Ionische Meer, der benachbarte Ort Lakones wird auch Balkon des Ionischen Meeres
genannt. Das älteste Dorf der Insel Palaia Peritheia ist ebenfalls sehenswert.
Die Westküste mit dem Kloster Panagia Mirtiotissa (Moni Myrtidion). Der kleine Hafen Kouloura im Nordosten.
Die Hauptstadt Kerkyra beeindruckt mit ihrer Architektur im venezianischen Stil. In der Altstadt findet Ihr malerische Gassen, welche zahlreiche Geschäfte, Restaurants, Bars und Cafes beherbergen. Sehenswert ist ebenfalls das Rathaus – ein Renaissancebau, der früher als Theater genutzt wurde.
Wir haben noch einen Tagesausflug zum Festland mit der Fähre nach Patras gemacht was sehr schön war sowie ein Bootsausflug mit Anfahrt auf eine kleine vorgelagerte Insel was ebenfalls ein Erlebnis war.
Da die Insel ein beliebtes Reiseziel ist, würde ich immer wieder früh buchen um ein gutes Hotel zu bekommen und um durch die hohen Frühbucher Rabatte einiges an Geld zu sparen.
Auf dieser Seite buche ich günstig meine Reise zur Insel Korfu Hotel all-inklusive

Türkeireise Ayvalik

Screenshot: Urlaub Türkeireise Ayvalik Pergamon
Ayvalik kann ich nur empfehlen da dies noch Türkei pur ist, viele Einheimische machen hier Urlaub und auch das Preisniveau ist als sehr günstig zu bezeichnen. Vom Hafen aus werden Schiffstouren angeboten, an bestimmten Tagen ist Markt ohne das die Verkäufer zu aufdringlich sind und die vorgelagerte Insel Alibey hat hervorragende Fichrestaurants.
Es ist eine lebhafte Stadt an der türkischen Ägäisküste mit etwa 30 000 Einwohnern. Sie liegt in einem Geschichte geprägten Teil der Türkei, zwischen Pergamon und Troja, etwa 120 km von Izmir entfernt. Ein Ausflug nach Pergamon war ein Highlight in unserem Urlaub. Große Sandstrände in etwa 5 km Entfernung. Ein schöner Hafen mit Yachthafen ist am Ort. Die Stadt wird vor allem von türkischen Touristen aus Ankara und Istanbul in der Sommersaison besucht was eine tolle Atmosphäre gibt. Touristen aus Europa sind hier noch nicht in großen Mengen anzutreffen, was sich wohltuend auf die Preissituation auswirkt und das in allen Bereichen.
Zur Stadt gehören die vorgelagerten Inseln: Lale, Alibey und Patricia. Die Inseln sind durch einen Damm und eine Brücke mit dem Festland verbunden.
Wir waren im Halic Park Hotel ( lecker essen) direkt am Damm hinter der Brücke tolle Lage jedoch etwas abseits,was uns sehr gut gefallen hat. Ein muss, ist ein Ausflug mit dem Schiff es ist sehr preiswert und sehr schön, mein Fazit wer eine günstige Urlaubsreise sowie eine landestypische Atmosphäre erleben möchte mit einem Schuss anticken Entdeckergeist, der ist hier genau richtig.
Auf dieser Seite buche ich meine Reise in die Türkei Hotel allinklusive

Griechenland Samos Perle unter den griechischen Inseln

Screenshot: Urlaub Samos mit Blick auf den Hafen von Phtagorion
Samos, ist für mich die Perle unter den griechischen Inseln der Ägäis. Eine Insel die
sich Ihren griechischen Uhrsprung bewahrt hat. Wenn man sich ein Moped oder Auto
mietet und ins Gebirge fährt findet man noch Dörfer die nicht vom Tourismus geprägt sind
und wenn man dort in eine Taverne geht bekommt man einfache Landestypische Gerichte
sowie Wein serviert und glaubt mir das ist besser wie in den auf Touristen zugeschnittenen Restaurants.
Hier kommt jeder auf seine Kosten der Individualist genauso wie der Sonnenanbeter oder Pauschalurlauber es ist eben eine Insel zum Baden, Wandern aber auch antike Ausgrabungen findet man hier. Ich hab in Pythagorion gewohnt, ein kleiner Ort mit Hafenpromenade und netten Restaurants, Geschäften und vielen Möglichkeiten im näheren Umfeld etwas zu unternehmen.
Es gibt auch aus der Geschichte einiges interessantes zu berichten so wurde laut der Mythologie die Göttin Hera hier geboren, sowie einige bedeutende Wissenschaftler und Philosophen, wie der Mathematiker Pythagoras der bekannte Fabeldichter Äsop und die Philosophen Epikur und Aristarch. Wenn man die Insel erkundet muss man Samosstadt, Kokkari, Karlovassi, Pagondas und, den Potami Wasserfall gesehen haben.
Beste Reisezeit ist für mich Mai-Juni da man da die Schönheit der Insel am besten Genießen kann. Die Touristen sind noch im überschaubaren Mass da und die Preise sind noch guenstig vor Ort. Man bei Zeiten buchen zum einen um sich die Frühbucher Rabatte zu sichern und zum anderen ist es eine beliebte Insel und die guten Hotels und Pensionen sind schnell ausgebucht.
Auf dieser Seite buche ich meine Reise zur Insel Samos Hotel allinklusive

Karibik Insel Tobago

Screenshot: Urlaub Tobago, Thomas Beyer, Strand beim Fischerdorf Speyside

Für mich persönlich war und ist Tobago die Trauminsel mit den schönsten Stränden, einer
ganz tollen Flora und Fauna angefangen von tropischen Regenwald über imposante
Wasserfälle ein traumhaftes Riff mit einem Strand wie man Sie von der Bacardi Werbung
kennt . Was die Strände betrifft so findet man einsame mit Palmen gesäumte Strände oder schwarz schimernde Felsen im Meer vor gelb-weisen Sand, eins haben sie alle
gemeinsamm man könnte sie in jedem Reiseprospekt zu Werbezwecken verwenden . Weitere Informationen zur Insel können Sie auch in in dem Link lesen wenn Sie diesen anklicken
Zur größe der Insel kann ich nur sagen in 3-4 Tagen hat man sie mit dem Mietwagen erkundet und in sein Herz geschlossen . Massentourismus kennt die Insel noch nicht
aber es gibt einige sehr gute auch exclusive Hotels auf der Insel. Die Küche ist lecker,
die Restaurants eher einfach aber gut. Die Insel ist gut für Ruhesuchende aber auch
für die wo Karibische Stimmung und Flair erleben möchten, da die Einheimischen sehr
aufgeschlossen sind und am Abend zu Feiern verstehen. Einziger Wermutstropfen ist, das es doch recht teuer ist vor Ort und der Reisepreis im gehobenen Preisbereich liegt pro Person ab 2000,-Euro mit Halpension ist eher der Einstieg .Mit all den Leuten wo ich mich bis jetzt unterhalten habe, welche die Insel schon einmal besucht haben sind so wie ich von der Insel fasziniert und reden vom schönsten Urlaubsziel überhaupt.

Auf dieser Seite buche ich meine Karibik Reise nach Tobago Hotel allinklusive

Veröffentlicht in Tobago. Schlagwörter: , , , . Leave a Comment »